Archiv für Kategorie 'Hardware'

Neuer Monitor

Monday, March 16th, 2009

Beim 1065km Wochenende haben wir auf dem Rückweg auch noch einen kleinen Schlenker über Rodach gemacht und meinen neuen Monitor abgeholt.

Sitze jetzt daheim vor einem 26″ Iiyama E2607WS-1 und muss sagen das es ein wirklich hübsches Gerät ist. Er ist nicht nur von den Ausmaßen groß sondern bietet gefühlt ca. doppelt so viel Platz wie der 19″ Belinea Widescreen der vorher da war.

Allerdings bin ich beim Erstellen meines Hintergrundbilds davon ausgegangen das mit den 1920×1080 meines Fernsehers die Obergrenze für die Auflösung gesetzt ist und musste vorhin promt nachbessern, da der neue Monitor 1920×1200 hat und ich somit einen 120 Pixel hohen schwarzen Rand im Hintergrund hatte.

Weihnachtsgeschenke #1

Monday, December 29th, 2008

Ich war wohl brav im letzten Jahr. Jedenfalls habe ich ein sehr hübsches Weihnachtsgeschenk bekommen.
Ein Sony Ericsson w890i, womit meine lange Suche nach dem nächsten Handy endlich ein Ende gefunden hat.

w890i

Es hat auch nahezu alles was ich gerne haben wollte:

  • Bluetooth
  • UMTS
  • Zwei Kammeras (1x VGA und 1x 3MP)
  • Sehr klein (100x47x10 mm)
  • 2 GB Speicher
  • einen MP3/Movie Player
  • es kann mit meinem Thunderbrid (und damit auch mit meinem Google Calendar) meine Termine und die Kontaktdaten abgleichen

Insgesamt fühlt es sich sehr wertig an und das Menü sieht durchdacht aus und hat die hübschen Zwischenanimationen wie sie glaub ich überall bei den Sony-Produkten zu finden ist. (Zumindest habe ich sie auch schon bei der PS3, PSP und anderen Handys gesehen.)

Eigentlich hatte ich gehofft heute schon was über meinen neuen Rechner schreiben zu können, aber irgendwie hab ich mich bei der höhe des CPU-Kühlers verguckt und jetzt braucht es da noch einen neuen, bevor er in Betrieb genommen werden kann.

Neue nVidia Plattform Ion

Thursday, December 18th, 2008

Ich bin heute beim Lesen der Nachrichten über die neue Ion Plattform von nVidia gestolpert. Es handelt sich hierbei um einen GeForce 9400M Chipsatz zusammen mit einer Intel Atom CPU.

Durch die Atom CPU bleibt das ganze recht sparsam (leider nicht nur im Verbrauch sondern auch in der Leistung) aber mit der in der im Chipsatz eingebauten Grafik wird das ganze dann doch noch schnell genug um HD- (also Video mit 1920×1080) bzw. BlueRay-Video abzuspielen. Außerdem kann das Gerät über die ganzen hübschen digitalen Ausgänge wie DVI-D, HDMI, DisplayPort und SPDIF verfügen.

Leider funktioniert das mit der Video-Beschleunigung derzeit erst unter Windows richtig gut was doch etwas Abhängig vom Betriebssystem von Microsoft macht. Dumm nur, dass mit Windows Vista wohl das System relativ gut mit der Selbstverwaltung beschäftigt ist. Um, das ja eigentlich in zwischen schon länger abgekündigte, Windwos XP nutzten zu dürfen, darf das System maximal über 2 GB Arbeitsspeicher und 160 GB Festplatte haben.

Aber das ganze brachte mich mal kurz zum Überlegen. Wo wird denn der GeForce 9400M Chipsatz noch verbaut… In den hübsche Apple Mac Books bzw. Mac Book Pros. Dann schauen wir mal kurz welches Produkt bei Apple schon laaaaange kein Update mehr bekommen hat… der Mac Mini! Das letzte Update war die Umstellung auf die Core 2 Prozessoren…

Was liegt also näher als das es von Apple bald einen neuen Einstiegsrechner mit dem Namen “Mac Micro” (eben kleiner als Mini) oder “Mac Pico” (das nVidia-Board ist im Pico-ATX Format) geben wird. Vielleicht noch ein BlueRay-Laufwerk rein. Den komischen Kühler runter und Apple hat was hübsches für ~350-400€ um den, in letzter Zeit doch etwas in Mitleidenschaft geratenen, Aktienkurs aufzubessern.

Aber nichts genaues weiß man nicht. Vielleicht gibt es ja auf der Macworld, auf der Apple das letzte mal eine Keynote halten will, vom 5-9.1.2009 was dazu hören. Es wär zwar komisch wenn nVidia von Apple die Erlaubnis bekommen hätte etwas wie Ion zu veröffentlichen, bevor Apple sein Produkt damit vorstellt. Aber wundern würde es mich eigentlich nicht. Ich habe mir schließlich vor zwei Wochen endlich wieder einen neuen Rechner bestellt weil es schon soooo lange kein Update für den Mac Mini mehr gab.

Der kleine Schwarze

Sunday, July 27th, 2008

Es war ja schon länger in Planung, aber vor einem Monat habe ich den Plan dann endlich in die Realität umgesetzt.
Vor inzwischen beinahe einem Monat, also quasi zum Abschluss des Urlaubs, habe ich den kleinen EEE 900 im Laden stehen sehen, mir gedacht “Das ist der Richtige!” und ihn dann einfach gekauft. Hab also nicht sooo lange überlegt wie sonst.
Im nachhinein betrachtet, haben die ständigen Ankündiungen neuer Nettops dazu geführt das der Kauf ewig aufgeschoben wurde.
Aber es hilft ja auch nichts wenn man ewig wartet, denn die Preise für Rechner werden wohl immer fallen und es wird auch immer neue Produkte geben die Features haben die man “umbedingt” braucht bzw. haben möchte.
Nachdem ich ja, wie gesagt, den EEE inzwischen schon beinahe einen Monat nutze, ist mir immer noch nichts eingefallen, welches großartige Feature mir fehlt.
Da der Text mal wieder etwas länger geworden ist, geht es auf der nächsten Seite weiter.

(more…)