Archiv für Kategorie 'Arbeit'

Den Start…

Monday, January 7th, 2008

… hab ich schon mal geschafft. Allerdings war es schon komisch und anfangs richtig hart. Hat sich irgendwie angefühlt wie ein Jet-Lag… Bin heute das erste mal in diesem Jahr vor 12:00 Uhr aufgestanden ;-)

Außerdem hat es, pünktlich als ich vor die Tür gegangen bin, angefangen zu regnen.

Aber nach dem ersten Kaffee ging es dann aber wieder aufwärts und jetzt ist der erste Arbeitstag als stellvertretender Testmanager auch schon wieder um.

Kurz vor Abschluss des Arbeitstages hat sich die Sonne dann noch zu einem sehr hübschen Untergang hinreißen lassen und die 10D in der Arbeit ist halt doch gelegentlich zu was gut ;)

Sonnenuntergang ausm Büro
[Endlich geschafft das Bild mitzunehmen...]

So fühlt es sich also an…

Monday, August 27th, 2007

… wenn man stark auf die 30 zu geht, denn ab 5 wird ja aufgerundet

Aber naja… ums positiv zu sehen freu ich mich, dass es noch 5 Jahre sind, bis ich meinen 30. Geburtstag feiern darf.

Wenigstens hab ich meine 4 Bleche Muffins, die ich später mit in die Arbeit nehmen werde, genau rechtzeitig fertig bekommen… hoffe sie schmecken auch… Vom Aussehen her sind se zumindest was geworden…

Johannisbeer- und Erdnuss-MuffinsJohannisbeer- und Kokos-MuffinsSchoko-Muffins

[Nachtrag]
Meinen Kollegen haben die Muffins wohl geschmeckt. Zumindest ist von den 58 Stück, die es ins Büro geschafft haben, keiner übrig geblieben. Falls se doch nicht ganz ok warn dann sehe ich das ja wohl morgen an der An- bzw. Abwesenheit meiner Kollegen… Da ich aber heute keine Konsequenzen zu spüren bekommen habe, obwohl ich gestern ja schon einiges vom Teig gegessen habe, gehe mal davon aus, dass morgige Ausfälle nicht meinen Backkünsten zuzurechnen sind.

Nachdem mir ja heute nahezu alle meiner Kollegen persönlich gratuliert haben, war die häufigste Frage heute wie alt ich denn geworden bin. Die häufigste Reaktion, auf die wahrheitsgemäße Antwort meinerseits, war “Was soooo jung?? So jung wär ich auch gern nochmal!”…

Wohnung 0.8-1.0

Sunday, June 10th, 2007

Nachdem ja schon mehrere gesagt haben das ich immer nur erzähle das ich “diese Woche ganz sicher noch nach Erlangen ziehe” und es dieses Erlangen wahrscheinlich gar nicht gibt oder ich zumindest niemals da hin ziehen werde, hab ich es am Freitag endlich geschafft.

Seit Freitag “wohne” ich in meiner eigenen Wohnung in Erlangen. Die Anführungzeichen deswegen weil in der Wohnung noch nicht viel drinnen ist und es eher wie Camping aussieht (Camping Tisch und Stühle, schlafen auf Luftmatratze). Außerdem sind ca. 90% der Elektrogeräte Werkzeug, was heißt das so praktische Sachen wie ein Kühlschrank eben noch fehlen, aber der ist inzwischen auch schon bestellt und wird hoffentlich morgen geliefert.

Couch und Esstisch + Stühlen sind auch bestellt, werden aber wohl erst gegen ende August geliefert. D.h. bis dahin wird es wohl noch ein bisschen provisorisches wohnen sein. Da ich ja auch noch kein Internet habe, die meisten Sachen – zwecks fehlender Ablagemöglichkeit in der Wohnung – noch in Rodach verweilen und ich noch nicht wirklich viele Leute in Erlangen kenne, werde ich wohl noch des öfteren in Rodach verweilen.

Aber falls mich schon mal jemand von den Leuten die hier lesen und die ich persönlich kenne (was ja auf ca. 98% der Leser hier zutrifft) besuchen, will darf man das natürlich gerne tun… Ab morgen sollte es auch gekühlte Getränke geben… also einfach kurz vorher anrufen, nicht das ich gerade irgendwo auf dem Weg nach Rodach bin, und dann vorbei kommen… würde mich freuen ;)

Wohnung 0.1-0.3

Thursday, May 17th, 2007

So… nachdem ich ja inzwischen regelmäßig in Erlangen arbeite, wärs ja geschickt wenn ich auch in Erlangen wohnen würde… dachte ich mir zumindest… Allerdings ist das mit der Wohnung nicht so einfach wie man es sich vorstellt. Also zumindest in meinem Fall ist die Sache komplexer.

Ich dachte es wäre so, dass man sich eine Wohnungsanzeige anschaut. Anruft. an Termin ausmacht um sich die Wohnung anzuschauen. Sich die Wohnung anschaut und wenns passt dann eben einen Vertrag unterschreibt das man in der nächsten Zeit rein darf.

So in etwa wars bei mir auch. Zumindest bis zum anschauen der Wohnung habe ich es auch geschafft. Leider haben dann die Probleme angefangen. Die Wohnung ist in einem nicht wirklich guten Zustand weshalb der Vormieter erst noch alles in Ordnung bringen muss bevor ich rein darf. Danach kommt noch ein neuer Teppichboden rein und ich darf in die Wohnung… Also erster Termin für meinen Einzug 2.5… nachdem dann noch neuer Teppich rein muss wars dann doch der 7.5. . Das wär ja alles noch zu verschmerzen gewesen… hätte ich ja nur 3 Tage pendeln müssen.

Leider war die Wohnung am 2.5. wohl noch nicht so weit in Ordnung, jedenfalls wars nichts mit Übergabe an die Hausverwaltung. Jetzt hat der Vormieter eine Nachfrist bis zum 14.5. bekommen damit er alle Mängel beheben kann… Also nächster Einzugstermin, zwecks Teppich verlegung, auf den 21.5. gelegt…

Nachdem der Vormieter es aber auch innerhalb der Nachfrist nicht geschafft hat, wird die Sache jetzt wohl von Handwerkern erledigt, was den Einzugstermin, jetzt hoffentlich zum letzten mal, auf den 23.5. verschoben hat…

Aber ich fahr ja gerne 100km hin und wieder 100km zurück und verbringe täglich 3-4h im Auto… das Auto hat jetzt jedenfalls die 160.000km geschafft…