Indien – Tag 1

Der erste Tag stand im Zeichen der Anreise.

Früh um 6:40 ist unser Air France Flieger vom Nürnberger Flughafen in Richtung Paris gestartet. Von dort ging es dann, nach 2,5 Stunden Aufenthalt, weiter nach Bangalore. Am Flughafen Paris hat man direkt gemerkt das man in Paris ist: 0,3 Liter Flasche Wasser für 3,80€. Sollte das teuerste Wasser der ganzen Reise bleiben.

Flug nach Bangalore war sehr entspannt. Jeder Sitz mit eigenem Monitor und Entertainment-System ausgestattet.

Um 0:30 in Bangalore angekommen haben wir uns dann ein Taxi nehmen wollen, wobei die Preise etwas geschwankt haben. Im Flughafen bei den Pre-Paid-Taxis sollte es 1400 Rupees (Rs, 60Rs = 1€) kosten, außerhalb dann nur noch 700 Rs. Leider ist auf den Preis dann noch der Nachtzuschlag drauf gekommen so das wir 950 Rs für die 40km in die Innenstadt gezahlt haben.

In unserem Hotel (Toms Hotel) hatten wir erstmal leichte Probleme den Eingang zu finden, da alles dunkel und verrammelt war und sich erst nach unserem Klopfen an die Scheibe jemand im inneren von seiner Matratze bewegt hat und alle Lichter angeschaltet hat.

Das Hotel sah aber ganz Ok aus und war auch nach genauerer Betrachtung keine schlechte Wahl, wenn auch für 1200 Rs pro Nacht im DZ nicht das günstigste.

Bilder von Tag 1 in der Gallery.

Kommentar schreiben