Archiv für December, 2009

Tony Hawk Ride

Monday, December 28th, 2009

Unter dem Weihnachtsbaum war für mich ein nettes Paket gelegen. Unter dem Geschenkpapier war Tony Hawk Ride für die Wii versteckt. Nachdem wir die letzte Zeit bei der Verwandtschaft unterwegs waren hatte ich gestern Abend das erste mal Gelegenheit das gute Stück zu testen.

Erstmal vor dem Sofa Platz zum Spielen geschafft, den Empfänger an die Wii gehängt und den Skateboard-Controller mit Batterien bestückt. Hat alles prima geklappt. Spiel gestartet und gleich mal die ersten Runden gedreht. Es macht schon einen großen unterschied ob man auf einem wackligen Brett steht und durch das Level steuert oder ob man, wie in den vorhergehenden Versionen, das ganze per Gamepad steuert.

Natürlich ist es auch bei Ride möglich, wie von anderen Tony Hawk Spielen gewohnt, dem Skater ein Aussehen das den eigenen Vorstellungen entspricht zu verpassen. Leider sind die Optionen zum Einstellen nicht ganz so umfangreich wie noch bei THPS4 (letzte Version die ich hatte).

Es hat gestern Abend noch ein bisschen gedauert bis ich raus gefunden habe wie man den Skateboard-Controller abschaltet, nämlich gar nicht. Er schaltet sich nach 15 Minuten Inaktivität von selbst ab. Aber das steht leider nicht im “umfangreichen” Handbuch (Ohne Übersetzungen und Bilder hätte der Text auch locker auf einen voll bedruckten Bierdeckel gepasst).

Inzwischen ärgere ich mich aber schon drüber das sich das Board gestern Abend abgeschaltet hat, denn als ich heute spielen wollte ging das drecks Teil einfach nicht mehr an. Auch ein Wechsel der Batterien und ein “näher an den Empfänger halten” konnte es nicht dazu überzeugen die Arbeit wieder aufzunehmen.

Also auf zur Activision-Support-Seite. Dort findet man 0900er Nummern die man über den Kabel-Deutschland-Telefonanschluss nicht erreicht (“Die von ihnen gewählte Nummer steht mit diesem Telefonanschluss nicht zur Verfügung”). Weiter unten findet man dann noch die E-Mail-Adresse des Supports und im Text steht dann das man doch bitte, um unnötige Rückfragen zu vermeiden, alle Felder im Support-Forumlar ausfüllen soll. Leider ist das die einzige Stelle auf der Seite von Activision in der das Support-Formular erwähnt wird. Ich habe jedenfalls keins gefunden. Die automatische Antwort auf meine Support-Anfrage ist dann auch recht schnell angekommen. Darin steht aber eigentlich nichts bis auf

Sie sollten demnächst eine persönliche Antwort per Email von uns bekommen. Leider kann dies unter Umständen auch einige Tage in Anspruch nehmen.

Wenn man der Acitivision-Seite sagt das man aus den USA ist, bekommt man ein Forum präsentiert in dem schon mal mehr Informationen zu THRide stehen. Anscheinend bin ich nicht der einzige dessen Board sich nicht mehr zum Leben erwecken lässt. Aber leider führten die hier angebotenen Lösungen auch nicht zum Erfolg. Bin gespannt ob es bei diesem einmaligen Vergnügen bleibt oder ob das Board sich irgendwann mal wieder zur aktivieren lässt.

[Update]
Heute kam die E-Mail das ich doch bitte mit dem Board noch einmal ganz von vorne anfangen soll:

Schalten Sie die Wii-Konsole ohne ein eingelegtes Spiel ein. Schliessen Sie den Dongle an ein USB-Port der Konsole. Der Dongle müsste nun anfangen rot zu blinken.
Halten Sie nun den Powerknopf auf dem Skateboard für einige Sekunden gedrückt. Die vier blauen Lichter müssten nun blinken und einer zum Schluß durchgehend leuchten.
Nun ist das Board mit der Wii-Konsole verbunden. Falls dies nicht funktioniert, nehmen Sie noch einmal die Batterien heraus und legen diese erneut hinein.

Kaum macht man es so, schon mag das Board auch wieder mit der Wii sprechen.

Frohe Weihnachten

Thursday, December 24th, 2009

Frohe Weihnachten 2009

Urlaubsbeginn

Wednesday, December 23rd, 2009

Gestern Abend gab es noch das traditionelle Schäufele essen vor Weihnachten
Weihnachts Schäufele

und ab heute habe ich endlich mal wieder Urlaub.

Gleich gibt es Kino in 3D

Sunday, December 20th, 2009

Gleich geht es los. Mein erster 3D Film wird Avatar. Bin sehr gespannt. Aber die Sache mit der Brille ist schon ein bisschen komisch.

[Nachtrag]
Ich fand sowohl den Film als auch den 3D-Effekt nicht schlecht. Besonders nett in 3D war der Blick in das Raumschiff in dem nach der Reise alle aufwachen und die Szenen mit dem Glut- und Asche-Regen.