Umzug #1

Vor ca. 2 Wochen bin ich mit Steffi zusammengezogen.

Lief eigentlich alles relativ stressfrei. Früh um 8:00 Uhr ging es an Steffis Wohnung los. In der Wohnung war noch alles an seinem Platz. Die Leute vom Umzugsunternehmen haben ihren LKW geparkt und gleich angefangen alles in Papier einzuschlagen und in Kisten zu Packen. Als die Schränke alle leer warn ging es an die Möbel (Schränke, Bett, Küche, Kühlschrank, Sofa usw.) die dann ebenfalls Stück für Stück in den LKW gewandert sind.

Nachdem Steffis Wohnung ausgeräumt war ging es zu meiner Wohnung wo das selbe Spiel von vorne los ging. Alles in Kisten packen. Schrank zerlegen und alles Stück für Stück in den LKW stapeln. Irgendwann war der LKW dann voll und es ging in die neue Wohnung.

Das ausräumen ging dann, wohl auch wegen der zwei Mann die zur Unterstützung noch zusätzlich angerückt sind, relativ zügig über die Bühne. Um 19:30 Uhr war dann das letzte Möbelstück im richtigen Zimmer und an der richtigen Stelle. Die Kartons auch einigermaßen richtig auf die Zimmer verteilt.

Also falls mal jemand umziehen möchte dem sei geraten das von einem Umzugsunternehmen machen zu lassen. Die arbeit die die Männer hier geleistet haben hätte ich nicht übernehmen wollen. Und ob ich es ebenfalls alles unbeschädigt überstanden hätte, bin ich mir nicht so sicher.

Kommentar schreiben