Archiv für February, 2009

Roh-Fisch-Content

Thursday, February 26th, 2009

Heute gab es mal ein etwas anderes Abendessen. Es gab Sushi…

So sah es aus (anklicken zum Zoomen):
Sushi #1

Sushi #2

Sushi #3

Wer wissen will was es braucht und wie es gemacht wird. Einfach weiter lesen.
(more…)

Irgendwie…

Monday, February 23rd, 2009

… muss ich sagen das es derzeit nicht so gut läuft, ich etwas depressiv bin und nach der Arbeit keine Lust habe am Rechner zu hocken sondern mich einfach nur noch vorn Fernseher hängen will und dort einschlafen…

Vielleicht wird es Zeit das mal wieder Sommer wird und die Sonne lacht statt das die Wolken immer tagsüber diese trübe Stimmung zaubern.

Wofür ich mich jedoch noch begeistern kann ist gutes Essen zuzubereiten und selbiges danach zu verzehren.
Deswegen haben Steffi und ich gestern Abends eher spontan noch einen Kaiserschmarrn gebastelt. Sie hat den Teig zubereitet, ich dürfte das Wenden und Zerreißen übernehmen.

Kaiserschmarrn - Click to Zoom-Out

Falls beim Bild noch jemand hunger drauf bekommt. Ist eigentlich ganz schnell gemacht.
(more…)

Irgendwann…

Friday, February 20th, 2009

ist’s auch mal wieder gut.

Ich mag ja die Musik von Peter Fox und “Alles neu” war vor ein paar Monaten auch ein hammer Tune, aber langsam reicht es.

Ständig hört man den Riddim von “Alles neu”, “Haus am See” oder sogar schon “Hanaan” irgendwo im Hintergrund.

Den Vogel abgeschossen hat gerade “Servicezeit: Mobil” die in jedem Beitrag Riddims von Peter Fox im Hintergrund laufen hatten.

Da hört man sich doch an der Musik schon satt bevor sie im Laden landet.

Wer sich Trotzdem mal die Lieder anhören will kann das auf der Homepage von Peter Fox tun.

Vielleicht fallen euch ja auch Sendungen auf wo Riddims davon als Hintergrundberieselung laufen haben.

CamSpace

Saturday, February 14th, 2009

Ebenfalls bei Golem einen Artikel zu CamSpace gelesen. Ist hübsch und macht Spaß statt mit der Maus mit Textmarkern durch Spiele zu Eiern.

Habe es gerade mal bei eher indirektem Glühbirnen-Licht mit dem EEE-PC getestet und find’s lustig. Glaube aber daheim auf dem 42″er macht es noch mehr Spaß… Muss ich nächste Woche mal probieren.

Um eigene Anwendungen zu schreiben die sich über die Webcam steuern lassen gab es ja schon vor ein paar Wochen ein Toolkit von Microsoft, aber mehr als Video anschauen und runterladen habe ich damit noch nicht geschafft.

Aber eigentlich ist es ein logischer Schritt, jetzt wo immer mehr Laptops und Monitore mit einer Webcam ausgestattet werden. Freue mich jedenfalls schon auf die erste Quake-Session wenn alle mit angemalten Fingern vorm Rechner hocken.

[Update]
OK, das CamSpace sich in den Systemtray mit einem “CamSpace-Agent” einnistet ist nicht so wirklich benutzerfreundlich. Auch das man im Programm selbst wohl keine Möglichkeit hat das zu verhindern. Mit den Windows Betriebsmitteln (Start -> Ausführen -> msconfig und dann im Register Systemstart) lässt sich aber der Autostart-Eintrag einfach wieder entfernen.

msconfig - CamSpace