In Berlin

Ich war letzte Woche von Sonntag bis Mittwoch in Berlin und zur Schulung zum Certified Tester Foundation Level. Nachdem ich die Gegend um der Ku’damm nicht so wirklich gut kenne habe ich mich vor Abfahrt mal mit Hilfe von Qype auf die Suche nach möglichen Lokalitäten gemacht und fand es wirklich sehr praktisch das man bei Qype auf einer Karte sehen kann wo gute Lokalitäten sind. Und nachdem ich ja die tollen Seiten nicht nur nutzen sondern auch – ganz Web 2.0 mäßig – meinen Senf dazu geben will habe ich auch gleich mal ein paar Zeilen zu den besuchten Sachen geschrieben. Außerdem habe ich ja neulich bei Nils gelesen, dass man Sachen die man für Qype schreibt auch gleich noch in den Blog transferieren kann und so sind die beiden Sachen auch gleich hier gelandet.

Sonst habe ich leider von Berlin nicht wirklich was gesehen, war ja auch dienstlich da und habe mich auf meine Prüfung am Mittwoch vorbereitet. Gestern habe ich dann auch erfahren, dass ich sie bestanden habe, wovon ich aber auch ausgegangen bin.

Die wenigen Sachen die ich gesehen habe warn

  • der Ku’damm (Darf man da mit teuren Autos wirklich nur im ersten Gang fahren? Wir haben ein paar leute gesehen die da anscheinend auf der suche nach einem Parkplatz warn und deswegen ständig mit ihrem alten 3er Cabrio im ersten Gang auf und abgefahren sind… und ich dachte bisher das es nur in Erlangen ein Parkplatzproblem gibt ;-) )
  • die Gedächtniskirche (aber nur 3x dran vorbei gegangen)
  • das KaDeWe (unglaublich Teure Sachen aber im Endeffekt gibt es nichts wesentlich anderes als in der Erlangen Arcaden… nur eben doppelter Preis)
  • den Hauptbahnhof (Warum können die guten Leute da nicht genauer ausschildern wo es zur S-Bahn geht. Nach dem Aussteigen war nur eine Herde von Leuten mit Rollkoffern auf der Suche nach der S-Bahn. Außerdem ist es nervig wenn die dümmlichen Aufzüge ständig sagen, dass sie dann jetzt im Erdgeschoss wären und was es da alles gibt. Vor allem wenn man im Erdgeschoss auf seinen Zug wartet und derjenige der gerade im Aufzug steht kein deutsch kann, weshalb er die Durchsage nicht mal ansatzweise versteht.)
  • den Bundestag
  • das Kanzleramt
  • die Spree



Am liebsten hätten wir bei dem wirklich guten Wetter die angebrochene Woche in Berlin ja noch verlängert um uns noch ein paar Sehenswürdigkeiten anzuschauen, aber irgendwann muss man ja auch mal wieder arbeiten ;-)

Ein Kommentar zu “In Berlin”

  1. SvenNo Gravatar schreibt:

    Freut uns, dass du in Berlin etwas finden konntest.

Kommentar schreiben