Archiv für December, 2007

Essen am 1. und 2. Advent

Monday, December 10th, 2007

Nachdem ich mir vorgenommen habe an den Adventssonntagen mal was hübsches zu kochen und ich mir ja neulich eine neue Cam gekauft habe, habe ich das ganze gleich mal kombiniert und ein paar Testbilder von meinem Mittagsessen gemacht.

Am 1. Advent gab es Gänsebrust mit Rösti und Sahnesoße
Erster Advent 2007

Am 2. Advent gab es ein Bio-Rinder-Steak mit Pommes und Bohnen
Zweiter Advent 2007

(Also wenn da keine Steigerung in der Qualität der Bilder erkennbar ist ;) )

Pizza in Erlangen

Sunday, December 9th, 2007

Nachdem ich ja jetzt schon ein bisschen länger in Erlangen verweile, habe ich schon in ein paar Lokalitäten die Pizza getestet. Nachdem aber gestern der Vogel abgeschossen wurde, dachte ich mir das ich jetzt hier mal festhalte wo man die Pizza gut essen kann und wo man lieber drauf verzichten sollte.

Mein absoluter Favorit ist das TiO in der Südlichen Stadtmauerstraße 1. Leider ist es immer ein bisschen voll und man sollte unbedingt vorher reservieren, sonst kann es schon mal vorkommen das man 1h an der Bar warten darf. Wobei das auch zu verkraften ist, da die Cocktails (alle kleinen 4,50 €, die XXL-Version 5,50 €) wirklich sehr gut sind (mein Liebling ist der XXL-Mojito). Die Pizza, um die es ja hier gehen soll, finde ich auch sehr gut. Alle Pizzen kosten 5,50 € und sind wirklich gut belegt (auch wenn ich schon andere Meinungen gehört habe). Bereits getestet und uneingeschränkt empfehlen kann ich

  • die Pizza TIO: Parmaschinken, Rucola, Parmesan – Man spart sich quasi die Entscheidung ob man einen Salat oder eine Pizza nimmt ;)
  • die Pizza Paradiso – Rucola, Parmesan – wie die TIO, nur, durch die fehlenden Schinkenstreifen, einfacher zu essen
  • und die Pizza Quadro-Formaggi – 4 Käse (wer hätte das gedacht) sehr viel Käse und danach ist man auf jeden Fall satt

Außerdem bereits getestet ist das Prinz Heinrich in der Hartmann Str. 7. Die Pizza (ich hatte eine Margarita) war ganz ok, aber nicht wirklich berauschend. Sie hatte einen recht dicken Teig und war reichlich Käse und Tomaten belegt. Also zwar ok aber ich würde das TiO vorziehen ;)

Neulich hab ich außerdem die Pizza im Lo Studente in der Apfelstraße 8 getestet. Ich hatte die Quadro-Formaggi, aber die war bei weitem nicht so gut wie die im TiO (OK, es war nicht so schlimm wie eine Variation aus 4 Arten von Butter- Scheiblettenkäse, aber trotzdem nicht wirklich gut). Bei der Abrechnung der Getränke gab es außerdem leichte Unstimmigkeiten…

Gestern Abend war dann aber die Krönung des ganzen. Wir haben beim TIO-Pizza-Lieferservice bestellt. Es wurde zugesagt das sie innerhalb von 30-45 Min. kommt. Nach 1h haben wir angerufen und nach der Lieferung gefragt. Es wurde gesagt das die Pizza schon auf dem Weg ist. Nach 1h 20 Min. hat es dann endlich geklingelt. Als “Entschädigung” für die lange Wartezeit hat man uns 2 Flaschen, nicht wirklich guten italienischen Wein gegeben. Beim öffnen der Pizzakartons wurde uns aber sehr schnell klar das die Pizza wohl erst in den Ofen gewandert ist als wir angerufen haben, da sie doch noch recht roh und seeehr weich war.

Also wenn jemand Pizza bestellen will, lieber ins TiO wandern und für 5,50€ satt essen und noch einen guten Cocktail trinken, als beim TiO-Lieferservice bestellen und durchgeweichte, halb rohe Pizza und schlechten Wein nach beinahe 1,5h Wartezeit zu bekommen.