Was für ein Wetter

Nachdem ich ja schon wieder länger nichts neues geschrieben habe, werde ich mich jetzt mal, nach Vorbild von Nils, was zum Wetter schreiben.

Also ich finde es richtig gut, dass der Sommer inzwischen nicht nur laut Kalender da ist. Auch wenn mein Arbeitsplatz der einzige im ganzen Haus ist, an dem die Jalousie kaputt ist, was dazu führt das ich den halben Tag einen schönen, sonnigen Arbeitsplatz habe. Beim raus gehen kommt es einem derzeit wenigstens vor als wär man im Urlaub… nur eben mit Arbeiten gehen…

Wenigstens braucht sich Spocket jetzt nicht mehr beschweren das ihm kalt ist…

Von meiner Wohnung gibt es noch nicht wirklich was neues, bis auf das inzwischen der Schrank fürs Schlafzimmer bestellt ist und irgendwann im September kommen wird. Meine ersten neuen Möbelstücke (Tisch und Stühle fürs Wohnzimmer) kommen nächste Woche… Aber bis zur Einzugsfeier wird es wohl noch etwas länger dauern. Wenigstens hab ich inzwischen erfahren, das ich nicht einzige unter meinen Kollegen bin, der in einer minimalistisch eingerichteten Wohnung lebt.

Ein Kommentar zu “Was für ein Wetter”

  1. spocketNo Gravatar schreibt:

    Auch wenn du schon übers Wetter schreibst, immerhin jammerst du nich rum, dass es jetzt gleich zuu heiß ist.
    könntest ja ne Time-Lapse-Aufnahme machen, wie sich dein Zimmer so nach und nach verändert :)

Kommentar schreiben