Feierabend und weiter gehts

So stellt man sich doch den feierabend vor… Bin nach hause gekommen und wollte mich in ruhe vor meinen rechner hängen und meine wochenendarbeiten erledigen damit ich wenigstens sonntag ohne schlechtes gewissen ausschlafen kann. Also power taste gedrückt und die lampen gehen an, lüfter fangen an zu drehen… *schwups* wieder aus der kasten. das ganze hat sich dann noch ca 30x wiederholt, dann hat es mir gereicht. rechner seitenteile abgenommen und geguckt ob alles richtig steckt. Natürlich hat alles richtig gesteckt. Nach ein paar weiteren fehlgeschlagenen versuchen hab ich mir dann gedacht das der D-Bracket (danke MSI) nicht mal anfängt zu leuchten und wohl das netzteil an schlag hat. Also erstmal netzteil abgesteckt und unser test netzteil (mini ding. ca 10x15x7cm aber 145W) angehängt und das ding startet natürlich… Gott-sei-dank sitzt ich in einem büro wo ich derzeit ca 6 rechner für mich alleine habe. Ersten rechner aufgemacht der nicht läuft weil er wohl beim letzten sommergewitter einen schlag abbekommen hat. netzteil ausgebaut und bei mir ran gehängt. Tut sich nix => dem sein netzteil wohl auch eher was für die rma abteilung. Weiter geguckt wo ein rechner steht der auch auf sein netzteil verzichten kann. Stefs ehemaliger TV und bastel rechner hat das selbe Coba 350W silent netzteil wie bei mir den abflug gemacht hat. Also ausgebaut (drecks kasten… zwischen cpu und festplatte ca. 7mm platz um die kabel durch zu fummeln. um die festplatte raus zu bekommen muss man den festplattenkäfig raus bekommen der an der front hinter dem plastik verschraubt ist. das front plastik lässt sich aber nicht einfach abziehen weil das gehäuse neu lackiert ist und deswegen “etwas schwergängig” weil die steckteile 0,5mm breiter geworden sind als sie vorher warn => also doch die kabel alle zwischen cpu und platte durch drücken) und an meinen rechner angeschlossen und ES GEHT!… netzteil bei mir rein geschraubt und alle sachen wieder so angeschlossen wies vorher war. Nach knapp 2,5h hatte ich meinen rechner dann wieder am laufen. Das wars mim nachmittag.

4 Kommentare zu “Feierabend und weiter gehts”

  1. Nils HitzeNo Gravatar schreibt:

    Wundervoll, es kommt mir vor als redest du über meinen Februar als mir dasselbe mit meinem schweineteuren 400W Netzteil passiert ist. Dankbarer Weise ein Servernetzteil von Arbeit “ausgeborgt”.

  2. AdministratorNo Gravatar schreibt:

    naja… ich hoffe das ich noch garantie drauf hab… bei gelegenheit mal die rechnungen durchsuchen… bei mir hätte es nichts gebracht wenn ichs mir aus meiner eigenen firma “geliehen” hätte

Kommentar schreiben