Archiv für September, 2005

Start in den Urlaub – 1. Teil

Friday, September 30th, 2005

So, hab es dann auch noch geschafft die letzten änderungen an der CLS Connect seite zu machen. Gepackt ist alles (hoffe ich) und jetzt kanns also th. los gehen, zumindest die ersten 300km nach München. Den großen sprung nach frankreich (ca 700km) wird es dann erst am sonntag geben.

Nachdem mein auto gestern in der werkstatt war zieht es nicht mehr so gut wie davor… leider hab ich keine ahnung was die gemacht haben und ob sich das wieder gibt.

Mal schauen was es wird und was ich alles vergessen habe einzupacken / zu erledigen.

[nachtrag]

Mit großem entsetzen musste ich vorhin feststellen, dass es bei Burgerking keine “Machen sie die Gästebefragung und kaufen Sie Pommes und Cola und sie bekommen einen Whopper umsonst dazu”-Gutscheine mehr gibt… und das jetzt wo in CO nach ewigen jahren (ok bin ja erst seit knapp über 3 jahren hier. aber das is auch schon lange wenn man gewöhnt ist das alle paar m ein fastfood händler ist ;) ) ein king auf macht.

Doch noch geschafft

Thursday, September 29th, 2005

Endlich wäre punkt eins auf der heutigen todo liste geschafft.
CLS Connect hat eine homepage. (wenn ich den typ erwische der die menüs statisch gemacht hat, pro punkt einen eigenen ordner in dem sich eine “index.php” befindet und das ganze mit absoluten links verbunden hat damit man es auch ja nicht offline testen kann)

Auto ist auch wieder geholt… und sooo schlimm wars gar nicht. Knapp über 400€… ich habs ja :(

Kann ich also endlich die anderen sachen abarbeiten und mir vielleicht langsam das zeug fürn urlaub zurecht legen.

Was man da alles machen kann…

Thursday, September 29th, 2005

Ich glaube ich sollte nicht über meinen tag meckern (vorallem nicht schon zur halbzeit) aber gerade sieht es im durchschnitt nicht nach einem wirklich guten tag aus.

Hab es heute früh geschafft in Coburg in einen stau zu kommen, was mich 10 minuten gekostet hat, wodurch ich 10 minuten zu spät an der fh war, was meinen aushilfsfahrer gregor etwas geärgert hat. Habe dann mein auto mit 15 minuten verspätung in der werkstatt zur inspektion abgegeben… so weit könnte man ja noch sagen “geht doch. was willste denn.”

Danach gings ab in die fh wo mir die nette frau von siemens, die den heutigen teil der “praxis begleitenden lehrveranstaltung” durchzieht, gesagt das ich doch letztes jahr schon mal das selbe bei ihr gehört hab und es mir dieses jahr nicht nochmal anhören brauch. Sie gibt mir meinen hacken auch so.

Man könnte jetzt denken das das doch immer besser wird wäre da nicht heute früh die sache mit dem auto gewesen. Denn ohne auto sitzte ich erstmal auf unbestimmte zeit in Coburg fest und daheim stapelt sich die arbeit.

  • CLS Connect soll dringend eine eigene internet seite bekommen
  • gestern abend gab es einen anruf “Mein Rechner geht nicht. Ich habe mir ein gebrauchtes Mainboard gekauft und jetzt startet er gar nicht mehr. Ich brauche meinen Rechner aber für die Schule. Kannst du bitte vorbei kommen und ihn wieder hin biegen.”
  • und noch eine ganze tolle todo-liste mit vielen kleinen sachen drauf die ich heute noch erledigen darf weil ich heute abend mein auto gepackt haben muss, da ich morgen mit ju in den urlaub fahre (süd frankreich, 9 tage, camping / jugendherberge [Route: Lyon, Arles/Avignon, St. Jenette, irgendwo in Italien])

Also hab ich versucht die zeit in der fh so gut wie möglich zu nutzen und habe (nach dem hinweis durch nils, danke nochmal) mal ein “Über mich” geschrieben… naja is mehr oder weniger gut… würde sagen eher weniger. aber besser als nichts ;) .
Und weil noch a weng zeit war noch schnell das gravatar plugin installiert.

Seit heute ist der blog auch “endlich” unter seiner domain SunnyBlueSky.de zu erreichen…

Jetzt schreit der greg nach essen. bis dann.

[kurze essenspause]

Also um auf den punkt zurück zu kommen. Werkstatt ruft an. Mein auto hat einen wohl bald reißenden zahnriehmen (wenn er reißt ist der motor hin weil das ding so sachen wie die lichtmaschine antreibt) und braucht vorne rechts wohl ein neue radlager => haufenweise kosten die mir meinen urlaub “versüßen” und meine geplante laptop investition weiter nach hinten schieben.

Habe jetzt noch ca 8h zeit meine urlaubsvorbereitungen so weit auf die reihe zu bringen damit ich morgen auch wirklich los fahrn kann… mal sehen was noch so kommt.

[kurze arbeitspause]

Wenn ich mal einen “webdesigner” sehe der von sich behauptet das er PHP kann und dann so einen kack abgibt wie ich ihn gerade bearbeiten darf, dann kann der was erleben.
Statt eines dynamisch erzeugten php menüs hat der gute mann statische html menüs gebaut. auf jeder seite.
=> wenn ich einen eintrag hinzufügen will darf ich 83 seiten ändern!

Jetzt fahr ich erstmal zur werkstatt mal schauen was für ein grauen mich da erwartet…

Neuer Blog…

Wednesday, September 28th, 2005

Jeder fängt mal klein an und so ist es jetzt bei mir auch.

Nach dem umzug auf einen neuen Webspace ist auch mal eine aktuelle PHP version installiert und damit ist soweit alles klar für den start meines ersten blogs.

Ich lese ja schon länger auf ein paar anderen blogs und versuche mich manchmal so durch “warten auf rückruf” geprägten tag im büro zu kämpfen.
Und nachdem ich ja seltenst das was andere produzieren nutze sondern viel lieber meinen eingenen senf dazu gebe, hab ich mir gedacht, dass ich jetzt auch mal einen blog anfange, wo ich all das rein schreibe was ich mir so denke und was keine sau interessiert. (hoffe mit dieser grundeinstellung nicht all zu sehr enttäuscht zu werden).

Abschließend ist zu sagen:

  • Wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten. Das gilt vorallem für die groß und klein schreibung. Ich will ja hier nicht die ganze zeit schreien und bin es deswegen gewöhnt klein zu schreiben. bin ja sonst auch eher “ein ganz ein ruhiger”.
  • Es ist pure absicht, dass die komma setzung nicht der deutschen rechtschreibung entspricht. sie dient für mich eigentlich nur dazu gedanken in abschnitte einzuteilen und so sind sie auch zu lesen. Punkte bilden meiner meinung nach zu oft den abschluss eines gedanken der noch viel weiter ausgeführt werden sollte.
  • Die ausnahmen sind dreifach punkte (“…”) die kommen des häufigeren vor und bedeuten so viel wie “Diesen gedanken könnte man noch weiter ausführen, ” und geht dann entweder folgendermaßen weiter:
    • “worauf ich aber keine lust habe.”
    • oder “aber es ist besser wenn jeder an dieser stelle kurz verweilt und selbst über die sache nach denkt.”